1home-dark-logo_2x.png

Vorteile für Kunden und Unternehmen: Mit der Partnerschaft von LoxHome24 und Voxior

February 14, 2019

 

 

 
Voxior ist stolz darauf seine Partnerschaft mit LoxHome24 anzukündigen. Dies ist der nächste Schritt auf unserem Weg, Smart Homes noch smarter zu machen und sie mit Sprachsteuerung zu integrieren. Diese Kooperation stärkt unsere Bindung an den bayerischen Markt und verbreitet das Wort der intuitivsten Schnittstelle überhaupt.

 

Die Verbindung unserer Stärken mit diesem Team erfahrener Loxone-Installateure – die fast von Anfang an bei Loxone dabei sind – wird mehr Haushalten als je zuvor Komfort bringen und uns bei unserer Zielsetzung helfen, Benutzern ein schnelles und einfaches sprachgesteuertes Erlebnis anzubieten.

 

 

Dejan Bukovnik (Voxior COO) unterhielt sich bei einer Tasse Kaffee mit Florian Schertler (LoxHome24 CEO) und betonte die wechselseitigen Vorteile dieser Zusammenarbeit:

 

 

1. Wie kamen Sie mit Voxior in Kontakt und wurden dann Teil der Voxior Partnerschaft?

 

Florian: Wir hatten erst selbst ein System mit der Möglichkeit, eine Sprachsteuerung zu programmieren. Diese kam auch sehr gut bei unseren Kunden an. Leider war die Einrichtung für nicht-technische Anwender zu kompliziert. Hin und wieder gab es komplette Ausfälle und man musste mehrfach alles neu aufsetzen.

 

Ich habe dann Voxior durch Social Media kennengelernt. Zuerst zögerte ich aber, einigen meiner eher sicherheitsbewussten Kunden einen Cloud-Service anzubieten.

 

Als später die sichere Box-Variante auf den Markt gekommen war, haben wir sie getestet und unglaublich gut gefunden. Die Features, die uns überzeugt haben? Die Vorteile der Sprachsteuerung, die eine Menge Zeit spart, und die Einfachheit der Einrichtung. Es ist eine Plug & Play-Box im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Dejan: Genau wie Florian sagte, bemerkten auch wir bei anderen Anwendern den gleichen Trend: Die verfügbare Sprachintegration war für viele zu kompliziert einzurichten. Gleichzeitig fingen mehr und mehr technisch versierte Menschen – die Interesse am Basteln mit Ihrem Smart Home als Hobby empfunden hatten – nun an, ihre Wochenenden anders zu genießen, mit ihrer Familie, Arbeit oder anderen Hobbys. Abgesehen von diesen konvertierten DIY-Enthusiasten gab es auch einen unversorgten Markt von nicht-technischen Menschen, die die Idee einer Plug & Play-Box offen begrüßten.

 

Hier hat sich Voxior durchgesetzt - es minimiert den Zeitaufwand für DIY-Projekte zu Hause, da es Geräte automatisch erkennt und Ihnen ermöglicht, Ihr Zuhause mit Ihrer Stimme innerhalb weniger Minuten steuern zu können. Natürlich gibt es ein Team von Experten, die für den Kundensupport und die regelmäßigen Updates des Systems sorgen.

 

2. Wie hilft die Sprachautomatisierung Ihrem Unternehmen?

 

Florian: Wir versuchen allen Mitbewerbern immer einen Schritt voraus zu sein und suchen fortlaufend innovative Unternehmen. LoxHome24 geht immer neue Wege und bietet somit Erfahrung, Wissen und Lösungen!

 

In unserem Unternehmen selbst werden kaum noch Schalter benötigt oder betätigt. Alles funktioniert komplett automatisiert und mit Sprache. Wenn man einmal diese Lösung versucht hat, möchte man sie nicht mehr missen. Dank Voxior können wir unseren Kunden eine professionelle und zukunftssichere Smart-Home-Lösung anbieten. Ich begrüße die Unterstützung von Voxior in Form von Werbevideos, Grafiken und Hilfe bei Marketing und Entwicklung, wenn nötig. Wir haben das gemeinsame Ziel, die besten Lösungen für Smart-Home-Besitzer zu liefern.

 

3.  Wie verwenden Sie die Sprachsteuerung?

 

Florian: Natürlich benutze ich sie in meinem eigenen Haus! Wir haben sie auch in unserem brandneuen Showroom implementiert, wo man sie in voller Pracht erleben kann, bis hin zum Starten eines Kamins mit der Sprache.Es ist ein großer Raum, wo nicht überall Schalter sein können. Die Sprachsteuerung bietet einen enormen Komfort für uns. Und sie ist in einer eleganten Box verpackt, die viele Möglichkeiten bietet, um alle unsere Bedürfnisse zu erfüllen.

 

Dejan: Der neu eröffnete LoxHome24 Showroom in Marktschallenberg sieht wirklich atemberaubend aus. Er bietet einen authentischen Eindruck davon, wie es tatsächlich ist, Geräte mit der Sprache in einem Smart Home zu steuern. Nicht zu vergessen der herrliche Blick auf die Alpen!

 

 

 

 

4. Welche Smart Geräte sind am beliebtesten?

 

Florian: Erstens gefällt mir die Tatsache, dass sich Voxior mit jedem gängigen Smart Assistant verbinden kann, so dass die Kunden sie alle nutzen können. Die meisten unserer Kunden besitzen derzeit zu 90 % Amazon-Geräte, würde ich sagen. Dies entspricht dem allgemeinen Bild auf dem deutschen Markt, wo Amazon weiter an der Spitze führen wird. Wir freuen uns darauf, zu sehen, was die Konkurrenz von Amazon, wie Google und Apple, bringen wird. Das wird meiner Meinung nach sehr interessant werden, vor allem in Deutschland, wo wir so viele Smart- Home-Unternehmen haben, die viel von den zukünftigen Entwicklungen in der Branche erwarten.

 

Dejan: Es stimmt, dass Amazons Alexa-Assistent immer noch am meisten verbreitet ist, wahrscheinlich, weil er am längsten auf dem Markt ist. Doch andere nähern sich sehr schnell und es wird sehr interessant werden, zu sehen, wie die Branche in einem Jahr aussehen wird. Nicht nur aus der Sicht der Sprachsteuerung, sondern auch in Bezug auf die Smart-Home-Funktionalität im Allgemeinen. Diese Plattformen bieten bereits viel mehr als nur die Sprachsteuerung, doch der Markt ist sich dessen noch nicht bewusst.

 

Wir haben bemerkt, dass unsere bevorstehende HomeKit-Integration von den LoxHome24-Kunden am meisten erwartet wird. Sie befindet sich derzeit in der Beta-Phase und wir erwarten, dass die Apple-Zertifizierung in ein paar Wochen abgeschlossen sein wird.

 

5. Wie wird der Smart Home Markt Ihrer Meinung nach in Zukunft aussehen?

 

Florian: Die Innovationsmöglichkeiten in der Smart-Home-Branche sind enorm und heute sind wir erst bei einem Bruchteil der Möglichkeiten.

 

Ich glaube, dass Loxone hier der führende Hersteller für Smart-Home-Systeme sein wird. Dafür gibt es viele Gründe. Mit AutoConfig kann man ganz einfach ein Smart-Home-Projekt erstellen und jederzeit anpassen. Ein weiterer Grund für den Erfolg ist das “Tree System” mit seiner unglaublichen Einfachheit.

 

Die Entwicklung dieses Marktes wird weiterhin sehr spannend sein, denn die Konkurrenz schläft nicht.

 

Was die Zukunft betrifft: Ein Smart Home wird 2030 kaum noch Schaltstellen bzw. Bedienmöglichkeiten haben. Es wird alles automatisch erledigen können und es werden kaum noch Eingriffe benötigt. Für alles andere wird die Sprachsteuerung die Schnittstelle sein.

 

Ich als LoxHome24-Inhaber setze daher auf Loxone und Voxior. Diese zwei Unternehmen werden in der Zukunft das beste Smart Home für meine Kunden gestalten.

 

Der Beweis, dass wir der Konkurrenz einen Schritt voraus sind, ist die Tatsache, dass aktuell alle die Sprachsteuerung für eine Spielerei halten. Doch man sollte Folgendes bedenken: Wer hätte gedacht, dass wir einmal Netzwerkleitungen zu unseren Schaltern legen oder ein Haus über einen Bildschirm steuerbar wird? 😁

Wir planen, in diesem Segment der Premium-Smart-Homes an der Spitze der Innovation zu bleiben und Partner in Vertrieb, Marketing und Innovation zu unterstützen – gleichzeitig aber auch gute Beziehungen zu Partnern aus der ganzen Welt zu pflegen.

 

Unser Blick ist in die ferne Zukunft gerichtet. Wir erwarten die Branchen-Veränderungen mit offenen Armen und werden Sie auf diesem Weg auf dem Laufenden halten.

 

Wenn Sie interessiert daran sind, Teil der Voxior-Partnerschaft zu werden, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an partners@voxior.com.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Voice control of KNX, is it worth it?

June 9, 2017

1/3
Please reload

Recent Posts